Impressum

 

 

Krecksch GbR
Catering- und Veranstaltungsservice
 
 
 

 

 
Vermietung, Veranstaltungsorganisation,
 
Karussell, Fahrgeschäfte, Hüpfburgen, Inflatables,
Aktionsgeräte, Jahrmarkt.

 

 

 

 
Toilettenwagen, Sanitär Container

Imbiss, Catering, Partyservcie
Fastfood-Spezialitäten, Flammkuchen, Falaffel, Pizza,
Crêpes, Germknödel, Deiete, Bratäpfel, Apfelküchlein,
Thüringer Rostbratwurst, Amerika Foodspezialitäten,

 

 

 

 
Mandelbrennerei, Kirmessüßwaren,
Süßwaren-Spezialitäten

 

Candyshop-Schlaraffenland
Candyshop-Spezial nur für Wiederverkäufer, Firmen
 

 

 
Luftballon, Folienluftballon
Slush, Slush-Mobil, Slush-Coktailbar

 

Thüringer Fleischerspezialitäten
Online-Handel, Schnäppchen, Restposten
 
 
Nach Oben
Impressum
Veransstaltungsservice Krecksch GbR
 Inhaber: Rainer und Denis Krecksch

Robert-Bosch Straße 14
71394 Kernen im Remstal

Tel.: ++49 (0)7151-27 12 450
Fax: ++49 (0)7151-27 12 451
Mailto: info(at)krecksch.de

 

Waiblingen USt-IdNr. DE224422548

Bürozeiten: Mo.-Fr. 10:00-16:00 Uhr
Rainer Krecksch rainer(at)krecksch.de
Denis Krecksch denis(at)krecksch.de

 

 


Nach Oben

AGB
 
 

Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil von Ihrem, unserem Vertrag.

Änderungen jeglicher Art müssen Schriftlich mit Rückbestätigung, von uns erfolgen.

 

1.) Viele Mietobjekte können Sie wahlweise mit und ohne Betreuung buchen.

Haben Sie mit Betreuung gebucht, tragen wir die Verantwortung der Mietobjekte.

Ein Buchungstag, mit Personal, hat bis zu 6 Betriebsstunden, dem Personal stehen angemessene Pausen zu,

ggf. können weitere Betriebsstunden gegen Aufpreis dazu gebucht werden.

 

Der Mieter sorgt für entsprechende Parkplätze für die Fahrzeuge welche für die Anfahrt von uns und unserem Personal benötigt werden, in zu Fuß erreichbarer Entfernung, max. 5 Gehminuten. Eventuelle Kosten für das Parken oder Taxi gehen zulasten des Mieters.

 

  1. Haben Sie OHNE Betreuungspersonal gebucht, tragen Sie als Mieter die voll Verantwortung über die Mietobjekte.

 

  1. Bei Beschädigungen oder Verlust der gebuchten Mietobjekte, samt jeglichem Zubehör, werden dem Mieter, bis zum aktuellen Wiederbeschaffungswert, in Rechnung gestellt. Nebenleistungen wie Endreinigung, Trocknen, richtiges zusammenlegen werden dem Mieter ggf., wenn dieses nicht vom Mieter erfolgt ist, von uns gemacht und entsprechend in Rechnung gestellt.

 

  1. Wird das Mietobjekt verspätet zurück gegeben wird eine zusätzliche Tagesmiete berechnet. Eventuell anfallende Kosten und Verluste  jeglicher Art hat der Mieter in voller Höhe zu tragen.

 

1.4) Sollte das Mietobjekt Tage vor oder nach der Veranstaltung beim Mieter sein, wird beim Einsatz  der Mietobjekte, an nicht gebuchten Tagen, laut Vertrag, wird die Dreifache Miete fällig.

 

1.5) Haben Sie das Mietobjekt ab Lager gebucht, tragen Sie das Transport Risiko und der Transportgüter.

 

2.) Unsere Mietobjekte werden ständig gewartet, sollte ein Mietobjekt, dennoch, während der Betriebszeit technisch ausfallen übernimmt der Vermieter keine Garantie. Sollte das Mietobjekt durch Unsachgemäße Bedienung ausfallen gehen Fahrtkosten und Lohn von unserem Reparaturservice auf die Kosten des Mieters. (z.B. Strom reicht nicht aus, Stromzufuhr unterbrochen, Sicherung, Kabel ist aus gesteckt, Überhitzungsschutz der Kabeltrommel).

 

3.) Der Mieter übernimmt das Witterung bedingte Betriebsrisiko.

 

4.) RÜCKTRITT: Tritt der Veranstalter / Mieter vom Vertrag zurück, so gilt wie folgt:

4.1) Bei Rücktritt bis zu 30 Tagen vor dem Buchungstermin sind   50 % des  Mietpreises zu bezahlen.

4.2) Bei Rücktritt bis zu   8 Tagen vor dem Buchungstermin sind   80 % des  Mietpreises zu bezahlen.

4.3) Bei Rücktritt bis zu   3 Tagen vor dem Buchungstermin sind 100 % des  Mietpreises zu bezahlen.

 

4.4) Bei Rücktritt von Mietobjekte, welche kostenlos, für die Veranstaltung gebucht werden, wird entweder die Pauschal Miete des Mietobjekts oder bis zu 75 % des Brutto Umsatzes wie im vergangenen Jahr oder einer von einer ähnlichen Veranstaltung in Rechnung gestellt.

 

4.5) Sollte ein Mietobjekt, aus Gründen, wofür der Mieter verantwortlich ist, nicht zum Einsatz kommen, ist der volle Mietpreis zu entrichten. Der Mieter übernimmt das Witterung bedingte Betriebsrisiko.

 

Technik Allgemein (siehe auch Position 4.5)

5.) Der Mieter sorgt für die ungehinderte Stromzufuhr. Zum Betrieb wird während der gesamten Betriebszeit ein Stromanschluß, Werte laut Angaben, mit Fehlerstromschutzeinrichtung, in maximal 50 m Entfernung zum Aufstellort des jeweiligen Geräts benötigt und vom Mieter bereitgestellt. Unsere  Zuleitung  darf nicht über befahrene Straßen oder belebte Wege führen. Für Unfälle welche durch unsachgemäße Stromverteiler, Absicherung oder Kabelverlegung passieren, haftet der Mieter im vollen Umfang. Gegebenenfalls ist das Mietobjekt mit Aggregat zu mieten.

 

5.1) Sollte ein Mietobjekt wegen mangelhaften Strom nicht einsetzbar sein, ist der volle Mietpreis zu bezahlen. (ggf. Pos.4.5)

 

5.2) Der Standplatz des Objektes muß entsprechend den Anforderungen des Objekts beschaffen und befahrbar sein. (ggf. Pos.4.5)

 

5.3) Der Vermieter hat seine Geschäfte ausreichend Versichert. Der Mieter haftet für seine Veranstaltung im vollen Umfang. Für alle erforderlichen Genehmigungen aller Art, eventuell anfallende Bauabnahmen, Veranstaltungsversicherungen hat der Mieter einzuholen.

 

5.4) Bei Fernstrecken trägt der Mieter die Übernachtungskosten mit entsprechenden Spesen. Sollten die Mitarbeiter dennoch nach Hause fahren oder unterwegs Übernachten, werden die Übernachtungskosten dennoch in Rechnung gestellt. Die vorgesehene Übernachtungskosten geben wir in diesem Fall, dem Personal als Auslösung für die geleistete zusätzlichen Überstunden.

 

Technik Kinderschienenbahn   

6.) Die Kinderschienenbahn muß Wasserwaagen genau aufgestellt werden. Der Untergrund darf  deshalb nicht zu schräg sein. Der Unterbau sollte nicht mehr als ca.  50 cm hoch werden. Ggf. vorher mit uns absprechen.

 

6.1) Die Kinderschienenbahn wird in einem 10 m Packwagen plus Zugmaschine 16 T befördert. Die Zufahrt und die Bodenbeschaffenheit muß gewährleistet sein. Ggf. vorher mit uns absprechen.

 

6.2)  Die Besatzungsfahrzeuge werden mittels Paletten Hubwagen auf der Schiene, 2 m breite, zum Auf- und Abbau bewegt. Ein Aufbau über Stufen oder sonstige Hindernisse ist nicht Möglich.

 

6.3) Sollte der Einsatz der Kinderschienenbahn wie unter Pos. 6 - 6.2 nicht Möglich sein ist der volle Mietpreis ist zu bezahlen. Im Zweifelsfall geben Sie uns bitte Bescheid, wir Schauen uns ggf. den Standplatz vorher unverbindlich vor Ort  an.

 

Hüpfburgen und Luft gefüllte Mietobjekte.

8.) Die Hüpfburg darf nicht auf spitze Steine, rotem Sportplatzsand, Bordstein Kanten u.d.gl. aufgebaut  werden. (Ggf. Pos. 4.5)

 

8.1) Hüpfburgen und Luft gefüllte Mietobjekte können Sie wahlweise mit und ohne Betreuung buchen.

Haben Sie mit Betreuung gebucht, tragen wir die Verantwortung der Mietobjekte und sorgen selbst für die Einhaltung der folgenden Positionen.

 

8.2) Haben Sie ohne Betreuung gebucht, haben Sie die Aufsichtspflicht, siehe auch Position 1.1

 

Aufgaben der Technischen Aufsicht:

8.3) Der Untergrund muß geeignet sein. Die Hüpfburg darf nicht auf spitze Steine, Bordstein Kanten u.d.gl. aufgebaut  werden.

 

8.4) In jeden Fall muß die mitgelieferte Plane und (Teppich am Eingang) untergelegt werden.

 

8.5) Bei Gefälle muß oberhalb extra gut gesichert sein, am besten an einem festem Punkt wie Straßenschild, Auto, Baum oder ähnliches. So daß, das Mietobjekt, nicht wandern kann, ggf. muß die Hüpfburg, wenn diese auf Kanten, Gewichte oder Scharfe Objekte abrutscht, wieder zurechtgerückt werden.

 

8.6) Beim Betrieb dieser Mietobjekte muß eine geeignete Person, ganztägig die Aufsicht übernehmen.

Eine Versicherung tritt nur in Kraft, wenn das Objekt ordentlich Beaufsichtigt wurde.

 

8.7) Das alle Benutzer vor Betreten der Hüpfburg ihre Schuhe und ggf. scharfe und spitze Gegenstände (Brillen,  etc.) ablegen.

 

8.8) Abgelegte Schuhe und der Gleichen sollten seitlich im Sichtbereich aufbewahrt  werden.

Eine  Haftung für verlorengegangene Gegenstände oder Wertsachen wird nicht übernommen.

 

8.9) Das  nie  mehr  als 10 - 15 kleine Kinder oder 5 - 7  große Kinder  gleichzeitig die Hüpfburg benützen.

 

8.10) Das kleine und große Kinder getrennt einzulassen sind.

 

8.11) Daß, das  überklettern  und besteigen der Seitenwände und Rückwand unter allen Umständen unterbleibt.

 

8.12) Das  nicht mehrere  Benutzer gleichzeitig in Gruppen von einer zur anderen in die Seitenwände springen oder sich fallen lassen.

 

8.13) Das die Schutzwand und der Aus- und Eingangsbereich keine Springfläche ist.

 

8.14) Das  Unbefugte  nicht  in  den  Halteseilen, am Gebläse, und dessen Stromzufuhr, sowie an den Luftstutzen zu schaffen  machen.

 

8.15) Das Gebläse darf NIE Alleine, ohne angeschlossenen Objekt eingeschaltet werden.

 

8.16) Das Gebläse muß während dem Betrieb des Objekts ständig angeschaltet sein.

 

8.17)  Gebläse und Luftstutzen müssen senkrecht zur Rückwand stehen. So das die Luft ungehindert einströmen kann.

 

8.18) Das Gebläse  ggf.  vor  Regen  zu  schützen und die Halteseile ggf. nach spannen.

 

8.19) Wenn das Mietobjekt plötzlich an Luftdruck verliert,  müssen die Benutzer  das Objekt sofort verlassen.

 

8.20) Die Benutzung der Hüpfburg erfolgt auf eigene Gefahr. Entsprechende Hinweisschilder sind sichtbar aufzustellen.

 

8.21) Vor dem abstellen des Gebläses müssen erst  sämtliche  Benutzer  das Objekt  verlassen.

 

8.22) Die  Technische  Aufsicht muß bei Gefahr, wie z.B. bei gefährlicher Witterung, Betrunkene    oder   Rowdies, den   Betrieb   ganz   oder vorübergehend einstellen. Die Luft ist dabei abzulassen, ggf. grob oder ganz zusammenlegen. Das Mietobjekt vor Sturmböen zu sichern, ggf. entsprechend zu beschweren.

 

 

Kinderkarussell, andere Mietobjekte, Imbisswagen, Verkaufseinheiten für Imbiss, Süßwaren oder Lebensmittel jeglicher Art.

 

  1. Sie haben OHNE Betreuung gebucht, dann tragen Sie als Mieter die voll Verantwortung über ALLE Mietobjekte. Bei Beschädigungen oder Verlust der gebuchten Mietobjekte, samt jeglichem Zubehör, werden dem Mieter, bis zum aktuellen Wiederbeschaffungswert, in Rechnung gestellt. Der Mieter hat die Mietobjekte ausreichend zu versichern, eine Versicherung vom Vermieter bei Buchung ohne Betreuung besteht nicht.

 

  1. Nebenleistungen wie Endreinigung, Reparaturarbeiten, Wartezeiten bei Lieferung oder Abholung und Zusatzarbeiten welche nicht im Mietpaket enthalten sind, werden dem Mieter ggf., wenn dieses nicht vom Mieter erfolgt ist, von uns gemacht und entsprechend in Rechnung gestellt.

 

  1. Sollte eine Anlieferung aus Gründen höherer Macht, wie z.B. Unfall, Panne... nicht möglich seine, lehnen wir eine Haftung jeglicher Art ab, wie z.B. entgangene Einnahmen, Vergütung von Standgelder u.d.Gl.

 

  1. Unsere Mietobjekt und Geräte werden vor Auslieferung überprüft, sollte ein Mietobjekt, dennoch, vor oder während der Betriebszeit technisch ausfallen übernimmt der Vermieter keine Garantie.

 

  1. Sollte das Mietobjekt durch Unsachgemäße Bedienung ausfallen gehen Fahrtkosten und Lohn von unserem Reparaturservice auf die Kosten des Mieters. (z.B. wenn wir bei Anlieferung die Geräte vor Ort nicht nochmals überprüfen können , wenn noch kein Strom vorhanden ist, oder der Strom reicht nicht aus, Stromzufuhr unterbrochen, Sicherung, Kabel ist aus gesteckt, Überhitzungsschutz der Kabeltrommel, Feuchtigkeit in der Elektrik).

 

  1. Grundsätzlich lehnen wir bei eventuellem Ausfall von Technik oder Geräten ein Haftung jeglicher Art ab, wie z.B. entgangene Einnahmen, Vergütung von Unkosten, verdorbene Waren bei ev. ausfallender Kühlung u.d.Gl.

 

  1. Für die unterschiedlichen Veranstaltungen, gibt es eventuell verschiedene Bestimmungen oder Auflagen. insbesonders in anderen Bundesländern. Der Mieter hat sich selbst über die Vorschriften zu informieren, und diese ggf. schriftlich bei uns anzumelden.

 

  1. Grundsätzlich lehnen wir bei eventuellen Schließung der Verkaufstätte von Behörden oder Veranstalter, aus jeglichen Gründen ein Haftung jeglicher Art ab, wie z.B. entgangene Einnahmen, Vergütung von Standgelder u.d.Gl.

 

  1. Kaution, vor der Auslieferung muss die im Vertrag angegebene Kaution auf unserem Konto Überwiesen sein, ggf. wird nicht ausgeliefert. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe wieder umgehend auf Ihr Konto zurück überwiesen.

 

  1. Bei Anlieferung wird der gesamte Rechnungsbetrag in BAR fällig oder Sie überweisen den Rechnungsbetrag vorab mit der Kaution.

 

Als Gerichtstand wird Stuttgart vereinbart.

 

Veranstaltungsservice Krecksch GbR

71394 Kernen

Tel.:   07151-27 12 450

Fax:   07151-27 12 451

 

Technik und Notfall Hotline siehe Lieferschein

info@krecksch.de

www.krecksch.de

 

Montag, 15.8.2005

LG Köln
---
3 O 271/00
Rechtsbereich/Normen: BGB
Einstellung in die Datenbank: 2001-08-13
Bearbeitet von: Markus Baum
Quelle: dpa

Hüpfburg muss permanent von Erwachsenen überwacht werden

Ein Kind, dass sich auf einem Pfarrfest auf einer sog. Hüpfburg verletzt, hat einen Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzengeld gegen die Gemeinde, wenn diese nicht dafür gesorgt hat, dass die Hüpfburg ausreichend durch Erwachsene beaufsichtigt wurde.

Das damals 12-jährige Mädchen war aus der Hüpfburg herausgeschleudert worden und mit dem Gesicht auf dem Asphalt einer Straße aufgeschlagen. Dabei hatte es unter anderem mehrere Zähne verloren und sich schwere Gesichtsverletzungen zugezogen. Daraufhin hatten die Eltern von den Veranstaltern, einer Kirchegemeinde, Schadenersatz und Schmerzensgeld gefordert.
Zu Recht die Richter des LG Köln befanden. Die Gemeinde habe ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt. Denn die Hüpfburg sei nicht ausreichend durch Erwachsene beaufsichtigt worden. Zwar waren bei der Pfarrkirmes zwei Personen für die Beaufsichtigung abgestellt worden. Jedoch hätten diese keine Anweisung erhalten, die Hüpfburg ständig zu beaufsichtigen. Das Gericht sprach dem Mädchen daher rund 8000 Mark Schmerzensgeld und Schadensersatz zu.

 

 

© 2004 WDR Köln
7.12.2004

 
Disclaimer

Disclaimer

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

"Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links."

 

 


Nach Oben

Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Nicht anwendbar für Wiederverkäufer und Firmen.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerrufist zu richten an:
Firma Krecksch GbR
USt-IdNr.: DE224422548
Inh. Rainer und Denis Krecksch
Robert-Bosch-StraBe 14
71394 Kernen i.R.
Fax. 07151-27 12 451
e-mal: widerruf@krecksch.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufsrecht besteht nicht

Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden
oder eindeutig auf die  persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind.

 

Für Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
oder schnell verderben können, auch geöffnete Lebensmittel oder Artikel wo damit in Berührung kommen.

 

Für Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software,
wenn die gelieferten Datenträger vom Käufer entsiegelt werden.

 

Für Fernabsatzverträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten.

 

 

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 


Nach Oben

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!